Datenschutz & Informationssicherheit

DSG

Das neue Datenschutzgesetz (01.09.2023)

Zertifizierter Datenschutz.
Zu allen Themenbereichen bieten wir Ihnen individuelle Beratungen und Seminare

Warum revDESG? sowie Nutzen revDSG Warum neues Datenschutzgesetz?

Die Schweiz bekommt ein neues Gesetz für den besseren Schutz der Daten ihrer Bevölkerung. Die hiesigen Unternehmen müssen sich ab dem 1. September 2023 an die revidierten Regelungen anpassen.
Das Schweizer Datenschutzgesetz (DSG) ist ein Gesetz, das den Schutz personenbezogener Daten in der Schweiz regelt. Es legt fest, wie personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Das DSG enthält Bestimmungen zum Schutz der Privatsphäre und zur Sicherheit von Daten. Es gibt den Einzelpersonen auch bestimmte Rechte, wie das Recht auf Auskunft über ihre gespeicherten Daten und das Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Gesetze und Vorschriften ändern können, daher empfehlen wir Ihnen, sich bei Bedarf über die aktuellsten Informationen zum Schweizer Datenschutzgesetz zu informieren.

Nutzen des neuen Datenschutzgesetzes?

Das erste Bundesgesetz über den Datenschutz stammt aus dem Jahr 1992. In der Zwischenzeit hat die Schweizer Bevölkerung die Nutzung von Internet und Smartphone in ihren Alltag integriert und auch soziale Netzwerke, Cloud-Dienste oder das Internet der Dinge finden immer mehr Zuspruch. Vor diesem Hintergrund ist eine vollständige Überarbeitung des Datenschutzgesetzes unverzichtbar, um der Bevölkerung einen angemessenen und an die technologischen und gesellschaftlichen Veränderungen unserer Zeit angepassten Datenschutz zu garantieren.

Die Kompatibilität des Schweizer Rechts mit dem EU-Recht, insbesondere mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist das zweite große Anliegen des neuen Gesetzes. Das revDSG soll bewirken, dass der freie Datenverkehr mit der Europäischen Union erhalten werden kann, sodass die Schweizer Unternehmen nicht an Wettbewerbsfähigkeit einbüßen.

Wen betrifft das DSG?

Unternehmen sind davon betroffen und müssen sich gegeben falls an das neue Gesetz anpassen. Wer sich als Schweizer Unternehmen bereits der DSGVO angepasst hat, wird dennoch nur wenige Änderungen vornehmen müssen und ist somit schnell und effizient auf dem neusten Stand.

Über die revDSG Auditierung

Eine revDSG Auditierung beginnt mit einer umfassenden Überprüfung der Geschäftsprozesse, Systeme und Dokumente des Unternehmens durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle. Die Zertifizierungsstelle überprüft auch die Umsetzung von Qualitätsmanagement-Systemen und Prozessen, der IT sowie die Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten.

DSGVO & BDSG Beratung Chemnitz

Der DSG Projektablauf

Über die revDSG Auditierung

Um dieses Ziel erreichen zu können, beginnen unsere Berater mit einer GAP-Analyse in Ihrem Unternehmen, in Form eines Audits, mit abschließendem Auditbericht. Dabei sollen mögliche Abweichungen (“Lücken”) identifiziert und Maßnahmen zur Verbesserung dieser definiert werden. Anhand des Audits werden gemeinsam mit Ihnen Projektziele festgelegt und passend dazu ein Zeitplan erstellt. Um die Ziele möglichst schnell und wirksam zu erreichen, erfolgt eine Priorisierung von Aufgaben und Zuständigkeiten.

In dieser Hinsicht profitieren Sie von unseren langjährig erfahrenen Beratern. Wir sind stets an einer engen Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern interessiert. In diesem Zusammenhang ist es uns auch möglich, Schulungen und Seminare in Ihrem Unternehmen durchzuführen. Nach erfolgtem Projekt prüfen wir die Wirksamkeit der getroffenen Maßnahmen und passen diese gegebenenfalls an, um alle Anforderungen zu erfüllen.

0%
1. Potenzialanalyse
0%
2. DOKUMENTATION
0%
Umsetzung
0%
4. Wirksamkeitsprüfung
0%
5. KVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozess)

Was kostet die Auditierung nach Schweizer revDSG

Die Kosten für eine revDSG Auditierung und betreuung hängen von zahlreichen Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem die Größe des Unternehmens, die Komplexität seiner Prozesse und Systeme und die Anzahl der Standorte, die zertifiziert werden müssen. In der Regel sind die Kosten für die Überprüfung durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle, die Durchführung von Audits und die Überwachung im Laufe der Zeit einzurechnen.

 

Darüber hinaus kann es auch Kosten für die Implementierung von Veränderungen und Verbesserungen geben, die erforderlich sind, um den Anforderungen des neuen Datenschutzgesetztes zu entsprechen. Die Kosten für die Auditierung sind dabei als eine Investition in die Zukunft des Unternehmens zu verstehen.

Eine erfolgreiche Zertifizierung kann die Kundenzufriedenheit erhöhen sowie eine höhere Effizienz und eine bessere Wettbewerbsfähigkeit ermöglichen. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot für Ihr Unternehmen.

DSGVO & BDSG Beratung Chemnitz

DSG Beratung anfragen

Kontaktdaten
Formular Anfrage
QDC Karte DE + CH. 0823